Besuch beim Hochschulinformationstag

Oberstufenschüler und ihre Zukunftsentscheidung

Wie es nach der Schulzeit weitergeht, wird für die jungen Erwachsenen zur ganz zentralen Frage, die von vielen Unsicherheiten begleitet wird. Deshalb ist die Berufs- und Studienorientierung in der FESH von großer Bedeutung. Praktika und verschiedenste Informationsveranstaltungen wechseln einander ab und die umfassende Beratung steht im Mittelpunkt.

Im September 2018 besuchten die FESH-Oberstufenschüler einen Hochschulinformationstag in der Leibniz Universität Hannover, um einen ersten Eindruck in das umfassende Studienangebot ihrer Heimatstadt zu gewinnen.

Es war, wie es ein angehender Abiturient ausdrückte, „eine tolle Veranstaltung, weil sowohl Schüler davon profitierten, die schon wissen, was sie studieren wollen, als auch Schüler, die noch nicht genau wissen, was sie machen sollen. Beide Gruppen konnten Veranstaltungen besuchen oder Gespräche mit Studenten suchen und so Tipps bekommen, die für die eigenen Entscheidungen sehr wertvoll sind – auch in dem Sinne, dass man bereits getroffene Entscheidungen vielleicht anschließend revidiert oder leicht verändert.“

Eine Mitschülerin bekannte offen: „Mir wurde klar, dass ich nicht die Einzige bin, die unsicher bei der Studienwahl ist.“  Umso mehr sei der Hochschulinformationstag „hilfreich und informativ“ gewesen und jeder habe „einen guten Überblick bekommen und neue Erkenntnisse gewonnen.“

Die FESH-Schüler sprachen davon, dass sie jetzt – nach dem Informationstag – noch „viel konkretere Vorstellungen vom Aufbau des Studiums und auch vom späteren Beruf“ hätten.