143_FESH-by-foto@graser1.de_

Es ist natürlich aufregend, wenn ein Kind zur Schule kommt. Wir möchten eine Atmosphäre schaffen, die freundlich, liebevoll und beschützend ist.
Als christliche Schule orientieren wir uns am Menschenbild der Bibel: Gott wendet sich jedem Einzelnen zu. Wir möchten diese Haltung nach unseren Möglichkeiten den Kindern vorleben und jedes individuell begleiten. Das gelingt am besten in enger Zusammenarbeit mit den Eltern.
Dabei nehmen wir natürlich Kinder und Eltern aller Konfessions- und Religionszugehörigkeit oder auch „ohne Konfession“ auf.
Schule kann auch Druck bedeuten, das soll bei uns nicht sein. Wir möchten in lockerer Haltung den Kindern zeigen, dass Lernen Spaß macht und sie dank guter Vorbereitung im Unterricht keine Angst vor Prüfungen entwickeln müssen. Die Schülerinnen und Schüler sollen gern hier sein.
Und sie können viel lernen: Die Unterrichtsversorgung liegt bei 100 Prozent, fällt eine Lehrkraft aus, wird umgehend Ersatz gestellt. So werden die Kinder bestens auf die weiterführenden Schulen vorbereitet.

Wenn Sie mehr über unsere Grundschule erfahren möchten, schauen Sie sich gern auf diesen Seiten um oder schauen Sie mal vorbei.

Ihre Charlotte Böse, Leiterin der FESH-Grundschule