Schulsanitätsdienst

169594_web_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.deGibt es an der Schule einmal einen Notfall, ruft ein Signal die Schulsanitäter zum Einsatz. Sie leisten dann erste Hilfe bei Verletzungen, informieren die Eltern, rufen bei Bedarf den Rettungswagen und begleiten verletzte Schüler zum Arzt oder ins Krankenhaus.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 können als Schulsanitäter mitarbeiten und nehmen zunächst an einem Erste-Hilfe-Lehrgang des Roten Kreuzes teil. Wer neu dazu kommt, arbeitet mit einem erfahrenen Schulsanitäter zusammen. Bei wöchentlichen Treffen werden alle Sanitäter ständig weitergebildet.

Durch die Mitarbeit im Schulsanitätsdienst lernen die Schüler auf Menschen zuzugehen, Verantwortung zu übernehmen, eigene Bedürfnisse zurückzustellen und im Team zu arbeiten. Sie werden zu Vorbildern für andere.