Tag der offenen Tür in der KGS

Mit Sicherheit zum optimalen Schulabschluss

Offene Türen in der FESH! Unerwartet viele Gäste, die zum neuen Schuljahr 2019/2020 vor einem Schulwechsel stehen, bestürmten im Februar 2019 die weiterführende kooperative Gesamtschule, um sich über die Lernmöglichkeiten in der FESH ab Klasse 5 bis hin zum Abitur vor Ort und persönlich zu informieren. Einige Besucher ergriffen bereits die Gelegenheit, sich für einen der gefragten Schulplätze vormerken zu lassen.

Attraktive Stationen zu allen Unterrichtsfächern luden zum Staunen, Experimentieren und Knobeln ein.
Um Zeit und Aufmerksamkeit der künftigen Schüler konkurrierten „table games“, Bibelquiz und Mathematricks gleichermaßen wie Vorleseroboter und Laubstreu, während im Musikraum ein Quintensprung überraschte und bei den Schulsanitätern die Übungsverbände lockten. Aus PC-Schrott ließen sich wahre Kunstwerke kreieren und sowohl Sport als auch Französisch machten wirklich Spaß.
Daneben begleiteten FESH-Lehrer laufend Besuchergruppen durch das Schulgebäude, beschrieben das Unterrichtsangebot und standen für Fragen zur Verfügung.

Im Dauerbetrieb war erstmals der neu eröffnete Aufzug, mit dem seit Kurzem auch Schüler mit körperlichen Einschränkungen alle Unterrichtsräume der FESH bis unters Dach mühelos erreichen können.

Wegen des großen Interesses der Besucher gab es spontan eine zusätzliche zweite Informationsveranstaltung mit dem Schulleiter Herrn Gabriel. Er beschrieb sehr mitreißend, wie in der FESH wirklich jeder Schüler ganz individuell und mit einer hohen Durchlässigkeit zwischen den drei Schulzweigen Gymnasium, Hauptschule und Realschule bis zu seinem optimalen Schulabschluss gefördert wird.

Wer nach dem Tag der offenen Tür noch Fragen hat, darf im Sekretariat gerne einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren: Tel. 0511 6044570.
Auch ein Quereinstieg in die FESH ist in bestimmten Klassenstufen bis hin zum Abitur noch möglich.